Event

Museum of Revolution? 5 Jahre 21er Haus

Als erste temporäre Intervention markierte Marko Lulics Installation "Museum of Revolution" von Juni 2010 bis August 2011 die Baustelle des 21er Haus. Die Bedeutung der Begriffe "Museum" und "Revolution" hinterfragend, forderte er auf, "zu überlegen, was sich die Betrachterinnen und Betrachter von dieser Institution in Zukunft erwarten und erträumen". Seit der Wiedereröffnung des 20er Haus als 21er Haus sind nun fünf Jahre vergangen – Anlass die vielfältigen Aktivitäten in einem Gespräch Revue passieren zu lassen und gemeinsam über Zukunftsperspektiven des zeitgenössischen Museums nachzudenken.

Teilnehmer: Sebastian Frenzel, Redakteur »Monopol – Magazin für Kunst und Leben«; Marko Lulic, Künstler; Harald Krejci, Chefkurator 21er Haus


Share your selection:
Add event to selection