Event

Präsentation | Im Gespräch: Kunst und Engagement – Hajnalka Somogyi & What, How & for Whom/WHW

Wie reagiert Kunst auf politische und gesellschaftliche Umbrüche? Wie können Kulturschaffende mehr Verantwortung in der Gesellschaft übernehmen? Wie lässt sich der Kunstbereich als öffentlicher, allen Menschen zugänglicher Raum bewahren?
Wir sind in Ungarn und Kroatien mit einer sich stark verändernden politischen Landschaft konfrontiert. Der Staat nimmt Einfluss auf Kunst- und Kulturinstitutionen, kontrolliert die Inhalte, streicht Subventionen. Zwei Vertreterinnen der unabhängigen Kunstszene Budapests und Zagrebs präsentieren ihre Strategien und Perspektiven und erläutern im Gespräch ihre Erkenntnisse und Ideen.

Hajnalka Somogyi ist Kuratorin, Initiatorin und Projektleiterin der Off-Biennale Budapest, die 2015 zum ersten Mal stattfand.
What, How & for Whom/WHW, Zagreb und Berlin, ist ein Kuratorinnenkollektiv. 1999 in Zagreb gegründet, hat WHW weltweit Projekte und Ausstellungen realisiert und leitet die Galerija Nova in Zagreb.
www.erstestiftung.org


Share your selection:
Add event to selection