Event

Kuratorenführung durch die Ausstellung: Ist das Biedermeier? mit Sabine Grabner

Die Ausstellung „Ist das Biedermeier? Amerling, Waldmüller und mehr“ widmet sich der Malerei zwischen 1830 und 1860 und damit der Kunst einer Zeitspanne, die noch im Biedermeier beginnt, aber weit über diese Epoche hinausreicht. Anhand einer Auswahl repräsentativer Werke von Ferdinand Georg Waldmüller oder auch Friedrich Amerling wird die hervorragende Entwicklung der Malerei in diesen Jahrzehnten aufgezeigt. Der Fokus liegt einerseits auf Wien, wobei vor allem Waldmüllers späte Werkphase geehrt wird, andererseits auf der Wohnkultur, im Speziellen der Möbelproduktion, die in diesen Jahren eine enorme Entwicklung erfuhr.


Share your selection:
Add event to selection