Event

Ausstellungsrundgang: Clemens Wolf, "Parachute Paintings / Sculptures"

Clemens Wolf, geboren 1981 in Wien, beschäftigt sich malerisch, skulptural und installativ mit unzugänglichen und versteckten Plätzen im urbanen Raum und deren Absperrungen in Form von Maschendraht- oder Bauzäunen, die gleichzeitig als physische Barrieren und als visuelles Bezugssystem fungieren. Das formelle Prinzip des Rasters findet sich auch in Wolfs Arbeitstechnik wieder, da Schablonen und Scherenschnitte unterschiedlich zum Einsatz kommen. Seine Zäune sind Zeichen für urbane Romantik, ästhetische Anordnung und Referenz auf das Leben vor und hinter dem Zaun.
In seiner neuesten Werkgruppe „Parachute Paintings / Sculptures“ widmet sich Wolf dem Faltenwurf, einem traditionellen Thema der Malerei. Durch den Einsatz ausrangierter, mit Epoxidharz überzogener Fallschirme entstehen Werke, die zwischen Skulptur und Malerei oszillieren.

Öffnungszeiten: Di.–Fr. 13.00–18.00 Uhr, Sa. 11.00–15.00 Uhr


Share your selection:
Add event to selection