Event

Linda Berger: Getriggert zum Stillsein

Linda Berger, Stricheraum II Friday Exit, 2016 © Linda Berger

„Ich bin im aktuellen Prozess des Seins, das ich dingfest mache, nicht etwa in der Vorstellung eines Ergebnisses. Ich fange mit weißem Papier an, bekleide den ganzen Raum damit, gehe von Null aus, kann eine neue Welt entstehen lassen, so wie es aus mir herauskommt, ohne Vorgabe, ohne Skizze. Der Raum nimmt die Zeit auf, speichert sie in der Fläche, sie existiert dann nicht mehr oder löst sich auf oder wandelt sie um. Der Betrachter sieht und richtet den Blick auf die Auseinandersetzung mit allem, was sich bis zur Fertigstellung des Werkes abgespielt hat. Der Raum spielt mit der Wahrnehmung, er kann die Grenzen von rationalem Verständnis verschwimmen lassen, Empfindung als die eigentlich wichtige Erfahrung zeigen.“
Linda Berger

IM GESPRÄCH
Artist Talk von Kurator Günther Oberhollenzer mit Linda Berger über „Getriggert zum Stillsein“
Do., 17. Nov. 2016
19.00 Uhr


Share your selection:
Add event to selection