Event

Künstlergespräch: Das Verborgene im Augenscheinlichen

Künstlergespräch zur Ausstellung »Das Verborgene im Augenscheinlichen«: Claudia Aigner, »Wiener Zeitung«, im Gespräch mit Robert Staudinger und Albert Winkler

Fotografie als Malerei und nicht als Dokumentation der Realität. Fotografierte Gemälde, die auf das Dahinter verweisen. Jean-Paul Dumas-Grillet betont in »La Nuit étoilée« das Abwesende – etwas Umfassenderes, das wir nicht bewusst wahrnehmen. Robert Staudinger richtet in »heaven and hope« seinen Blick auf den Horizont und damit auf die Sehnsucht nach dem Dahinter. Und Albert Winkler fügt in »Relicts« die Reste der Wohlstandsgesellschaft zu dichten Bildern zusammen.


Share your selection:
Add event to selection